Top Tipps für einen sichere und gelassener Silvester mit Ihrem Hund

Meine top 5 Tipps damit sich Ihr Hund während der Silvesterzeit sicher und wohl fühlt.

1. ✅🐾❤️Sorgen Sie für die Sicherheit Ihres Hundes bei Spaziergängen!
Der Knall und das Dröhnen von Feuerwerken beginnt oft in den Wochen vor Silvester und selbst Hunde, die nicht übermäßig besorgt über den Lärm von Feuerwerken zu sein
scheinen, können vor Angst fliehen, wenn ein lauter Knall unerwartet in der Nähe während eines Spaziergangs passiert. Wählen Sie also eine Tages- oder Abendzeit, zu der die meisten Menschen nicht aktiv unterwegs sind und wahrscheinlich nicht ihre Kracher und Raketen „ausprobieren“. Oder wenn möglich wählen Sie einen alternativen Ort, um Ihren Hund so weit wie möglich von Gebieten, in denen dies passieren könnte, auszuführen. Achten Sie auch darauf, dass Ihr Hund ein Geschirr mit Hundemarke trägt und in feuerwerksgefährdeten Bereichen stets angeleint ist.

2. ✅🐾❤️Bereiten Sie zu Hause eine „Sicherheitszone“ für Ihren Hund vor.
Eine überdachte Hundebox (mit offener oder abgenommener Tür) oder ein kuscheliges Bett in einem Bereich, in dem Ihr Hund normalerweise tagsüber sich gerne entspannt und schläft.
Einige Hunde bevorzugen einen sehr ruhigen, dunklen Raum, der von allem entfernt ist, während andere lieber näher an dem Ort sind, wo sich die anderen Familienmitglieder oder
Hunde aufhalten. Bieten Sie Ihrem Hund ein paar verschiedene Möglichkeiten an und schauen Sie welche er bevorzugt. Denken Sie daran Ihrem Hund viele sichere Kauaktivitäten anzubieten, um seinen Stress abzubauen. Z.B. ein gefüllter Kong, Oxenziehmer oder ein roher Knöchelknochen.

3. ✅🐾❤️Flower Power
Blütenessenzen und ätherische Öle (verwenden Sie nur reine, therapeutische Öle) haben erstaunliche Eigenschaften, die helfen, die Emotionen von Mensch und Hund zu beruhigen
und auszugleichen.
Bach „Notfalltropfen“ ist eines meiner Lieblingsmittel, das ich meinen Hunden in Zeiten von Stress anbiete und kann eine fast sofortige Wirkung haben, um zu entspannen und zu
beruhigen. Ich habe jedoch festgestellt, dass die besten Ergebnisse erzielt werden, wenn man mit der Anwendung mindestens 3-5 Tage vor dem stressbedingten Ereignis beginnt.
Ätherische Öle wie Lavendel, Kamille, Baldrianwurzel, Zitrone, Rose, Bergamotte, Patschuli, Geranium, Vetiver, Zitronengras, Mandarine, Weihrauch sind alle gute Optionen.
Obwohl alle Öle, die ich hier aufgelistet habe, eine beruhigende, besänftigende und/oder
leicht sedierende Wirkung haben, hat jedes Öl unterschiedliche Eigenschaften und je nachdem, wie Ihr Hund auf Feuerwerk reagiert (z.B. versucht er sich zu verstecken, Schutz zu suchen, Trost zu suchen, zu fliehen, zittern und schütteln oder reagiert er mit bellen, heullen, fiepen, winseln, und versucht zur Quelle des Lärms oder der Lichtblitze zu laufen), gibt es vielleicht ein oder zwei, die am besten für die Reaktion Ihres spezifischen Hundes geeignet sind.

👉👉Wenn Sie Hilfe bei der Entscheidung benötigen, welche Blütenessenz oder ätherischen Öle für Ihren Hund am besten geeignet sind und wie sie zu verwenden sind, kontaktieren Sie
mich bitte für eine kostenlose 20-minütige Telefonberatung!

4. ✅🐾❤️Die Magie der Berührung
Sanfte Berührungen, Streicheln, Massage und enger Körperkontakt können sehr hilfreich sein, um Ihren Hund zu beruhigen und ein Gefühl der Sicherheit zu schaffen.
Berührungen helfen, Oxytocin und Endorphine bei unseren Hunden und uns selbst ausszuchütten, die als Wohlfühlhormone gegen Stress und für ein Gefühl der Sicherheit sorgen.
Einige Hunde ziehen es jedoch vor, nicht berührt und massiert zu werden, wenn sie sich gestresst fühlen. In diesem Fall kann eine „Körper-Bandage“ hilfreich sein, um das gleiche
Gefühl von Sicherheit und Wohlbefinden ohne körperliche Berührung zu erzeugen. Ein eng anliegendes (aber nicht zu-festes) T-shirt oder Thundershirt sind ebenfalls gute Optionen, um das Wohlbefinden zu erhöhen indem sie dem Nervensystem einen sensorischen Input liefern.

5. ✅🐾❤️Musik zur Beruhigung der Seele.
Forschungen haben gezeigt, dass das Schaffen von Musik durch die Anpassung der Beziehungen zwischen Ton, Tempo und Muster das Gehirn verändern und das Sympathische
Nervensystem aktivieren kann, um die Herzfrequenz und die Atmung zu verändern und die Angst zu reduzieren. Beispiele für Musik, die speziell für Hunde kreiert wurde, sind „Through a Dog’s Ear“ und “ iCalmDog“.

„White Noise“ und „Whole Tones“ sind auch eine beliebte Musikauswahl, die die Entspannung, den Schlaf und das allgemeine Wohlbefinden von Haustieren fördert. Diese Musik kann im Internet gestreamt, gekauft und/oder über herunterladbare Apps verfügbar gemacht werden.

Eine einfache Lösung könnte auch einfach nur angenehme Hintergrundmusik zu spielen oder den Fernseher während eines Feuerwerks einzuschalten, um das Knallen und Dröhnen, das draußen passiert, wenn sie normalerweise in einiger Entfernung sind, auszublenden.

✨💗Und noch eine wichtige Sache, die Sie sich merken sollten: SIE können die Situation beeinflussen! indem Sie Ihrem Hund ein ruhiges Vorbild sind!
Gehen Sie Ihren täglichen oder abendlichen Aktivitäten wie gewohnt nach, zeigen Sie wenig Sorge um die Geräusche, die draußen passieren. Das bedeutet nicht, dass Sie Ihren Hund
nicht trösten sollten, wenn er es braucht – im Gegenteil – Sie sollten erkennen wie sich Ihr Hund fühlt und ihm zeigen, dass Sie für Trost und Unterstützung da sind, wenn er sie braucht
und gleichzeitig Ihre Absicht mitteilen alles zu tun, damit er sich sicher und wohl fühlt.
Dies ist kein guter Zeitpunkt, um die Fütterungs-, Spiel- und Schlafgewohnheiten Ihres Hundes umzustellen. Wenn Ihr Hund es jedoch mag, Dinge wie das Schnüffel nach
Leckereien, das Spielen mit interaktiven Spielzeugen, Kauaktivitäten oder sogar einige Trainingsspiele zu machen, dann können Sie diese als lustige Ablenkung nutzen, wenn Ihr
Hund gerne daran teilnimmt.

Wichtig ist, dass Sie für die Sicherheit Ihres Hundes verantwortlich sind und dafür sorgen, dass er/sie sich während dieser Zeit so wohl wie möglich fühlt. Seien Sie der ruhige, und vertrauenswürdige Betreuer, den er/sie braucht.

Leave a Reply